Liegenschaftsverwaltung Zengerstraße 5
Liegenschaftsverwaltung Zengerstraße 5

Tipps gegen Schimmel

Natürlich kennen wir die Klagen einiger Mieter - "die Wände in diversen Zimmern seien nass". Das ist unangenehm. Wir verstehen solche Reklamationen. Selbstverständlich muss sofort gehandelt werden.


Vielleicht kommt die Feuchtigkeit von außen. Viele Mieter vermuten das. Allerdings ist dies nur selten der Fall. Weitaus häufiger kommt die Feuchtigkeit vom Innenraum. Es kann sogar vorkommen, dass an den feuchten Wänden Stockflecken und Schimmelbildungen entstehen.


Deshalb bitten wir Sie, folgende Tipps zu beachten, denn feuchte Innenwände lassen sich durch überlegtes Lüften vermeiden:

  1. Lüften Sie noch häufiger als bisher die Räume mit feuchten Wandstellen.
  2. Rücken Sie die Möbel ca. 10 - 20 cm von den Wänden, damit trockene, warme Luft zirkulieren und die Wände erwärmen kann. Somit wird die Feuchtigkeit aus den Wänden gezogen.
  3. Öffnen Sie die Fenster weit, damit Zugluft entsteht - Kippen der Fenster hilft nicht. Dabei sollten Sie die/das Heizkörperventil/e schließen. In ca. 5 - 10 Minuten ist dann die im Raum befindliche "gesättigte" Luft durch trockene Außenluft ersetzt. Jetzt sollten Sie die Fenster wieder schließen.
  4. Heizen Sie nun die frische, trockene Luft im Zimmer auf, indem Sie den Ofen oder den/die Heizkörper anstellen (im Winter - im Sommer nicht erforderlich). Durch die erhöhte Lufttemperatur saugt die Luft die Feuchtigkeit aus den Wänden.
  5. Nach rd. 4 Stunden hat sich die Raumluft erneut mit Wasserdampf vollgesogen. Jetzt müssen Sie die Fenster wieder öffnen und "Treibhausluft" durch trockene Außenluft ersetzen. Wiederholen Sie Pkt. 3 und 4.

Wenn Sie die Tipps beachten und den Luftaustausch drei bis vier Wochen durchführen, werden Sie den Erfolg selbst sehen. Die Wände sind trocken! Den trockenen grauen Belag von Stockflecken oder Schimmel können Sie mit einer Bürste entfernen. Sporen sollten Sie mit Spiritus oder Anti-Schimmel-Mittel abtöten (nicht mit Essig).

Amtlich: Grundsteuer-Reform führt zu höheren Steuerlasten (Wed, 16 Oct 2019)
Haus & Grund fordert Bundesländer auf, das Flächenmodell zu nutzen
>> Mehr lesen

Verlängerung der Mietpreisbremse ist Politikversagen (Wed, 09 Oct 2019)
Bundesregierung stellt Populismus über Problemlösungen
>> Mehr lesen

Klimapaket mit Augenmaß (Mon, 23 Sep 2019)
Haus & Grund fordert Steuerförderung auch für Vermieter
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Liegenschaftsverwaltung Zengerstraße 5